Versbacher Fahrradsonntag

Die Strecke im Überblick:

Startpunkt der (Pro-) Testfahrt am 14. Juni 2015
um 17:00 Uhr ist wie vor 20 Jahren der Spielplatz in der Estenfelder Straße. (Zugang zwischen Hs.-Nr. 70 und 72)

Die Demonstration beginnt am oberen Ausgang
des Platzes zur Brunnenstraße

Den Berliner Ring erreichen wir um ca. 17:45 Uhr

[Stadteinwärts]

Estenfelder Straße - Versbacher Straße (zum Radweg) - Durch dunkle Unterführungen und Tunnels unter Greinbergknoten und Europastern - Berliner Ring
Kein Radweg an der Versbacher Straße.

D.h. Kinder kommen nicht sicher zum Aktivspielplatz.

Eine Beschilderung fehlt.
Fahren mit Tunnelblick:
Sie sind kaum zu finden, sind oft dreckig,
stinken und enden in einer unfallträchtigen
rechtwinkligen Kreuzung.

Nachts mag sie kaum einer befahren:
Tunnel an zentraler Stelle der Rad-Achse.
Seit 1993 bauten Firmen neue Ausfahrten
über den Radweg: Neue Gefahrenpunkte!

Zu enge, unkoordinierte Überquerungen
der Fahrbahn wie an dieser kleinen Ampel
lassen viele Verkehrsteilnehmer verzweifeln.

Bei Einrichtung von Baustellen
wird die Bedeutung der Radwegeachse
und das völlige Fehlen einer
Ausweichroute fast nie beachtet.




[Berliner Ring] Berliner Ring – einmal auf dem so genannten Radweg und dann einmal mitten drin


Ende Geländer!
Am wichtigsten Radwegeverteiler Würzburgs dem Berliner Ring
werden Radfahrer und Fußgänger
wie Vieh durch ein enges Absperrgitter gepresst

Mit der geplanten "Stärkung des KFZ-Verkehrs"
im Berliner Ring als Eratz für die
Oeggtor-Durchfahrt ist die weitere Verlagerung
in den Fußgängerbereich zu befürchten.

Das ist nicht hinnehmbar!

Beim Versbacher Fahrradsonntag
fahren wir sicher und bequem
in der Mitte - wie
der KFZ-Verkehr.

Absteigefrei!

[Stadtauswärts]
Berliner Ring – Strecke durch die Lindleinsmühle – Versbach (Kundgebung am Haus des Bürgers)
Der Radweg endet mehrfach:
Mit dem massiven Abbau
der Beschilderung ist die
Weiterfahrt nicht nur für
Ortsunkundige nicht erkennbar.

Folgen: Fehler und Unfälle.
Alt OB Weber 1993 beim Versbacher Fahrradsonntag:
Am Haus des Bürgers in Versbach findet
am Ende der Protestfahrt wieder
eine Abschlusskundgebung statt.
Auf die Ergebnisse und Antworten
zu 20 Jahren (fast) Stillstand auf dieser Strecke
sind wir gespannt.